Menu

samo.fa

Projekt samo.fa

 

Ziele:

  • Zusammenarbeit mit Flüchtlingen zur Partizipation am Stadtgeschehen
  • Stärkung von Migrantenorganisationen durch regelmäßige Netzwerktreffen, Bereitstellung von Tagungsräumen, fachliche Begleitung

 

Das Ziel des durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlingen und Integration geförderten Projekts samo.fa ist es, die Erfahrungen, Fähigkeiten und Engagement von Menschen mit eigener Migrationsgeschichte in die lokalen Netzwerke der Arbeit für und mit Flüchtlingen einzubringen.

Wir sind einer von 30 lokalen Partnern des Trägers Bundesverband NEMO im Projekt samo.fa.

Ansprechpartnerin/lokale Koordinatorin:
Name: Frau Patricia Okello
E-mail: p.okello@derzeitgeist-prologzivilegesellschaft.de
Telefon: +49 621 56079001

 

Veranstaltungen:

Gemeinsam Hier in Ludwigshafen – „Von Träumen und Fliegen“ – Brunch of nations

Wann: am 13.5.2017

Am 26.11.2016 haben wir in Zusammenarbeit mit Bermuda Funk/Refugee Radio den Radioworkshop Radiokultur verbindet Menschen einer Stadtgesellschaft veranstaltet.

Die Workshop-Teilnehmer konnten dabei Radiokultur live erleben und lernen, wie man eine Radiosendung gestaltet. Bermuda Funk nahmen sich die Zeit, kulturübergreifend und über religiöse Barrieren hinweg mit den Teilnehmern Radiogeschichte zu schreiben. Gekommen waren zehn Teilnehmer aus verschiedenen Kulturen, die allesamt eine Geschichte zu erzählen hatten.

Hier geht´s zur Pressemitteilung

 

 

 

Podiumsdiskussion „Wahlrecht für alle“

Wo: Jugendkulturzentrum FORUM

Wann: Sonntag, 10. September 2017

 

 

 

 

 

 

DW Medienforum „Identity and Diversity“

Wo: Köln
Wann: 21. – 23. Juni 2017

 

Spannende Vorträge und Diskussionen bei Medienforum der Deutschen Welle in Köln. #FreedomOfSpeech

 

 

 

 

2. Netzwerktreffen des Projektes samo.fa

Wo: ShareITY e. V. in Ludwigshafen
Wann: 25. April

Danke an Alle für den schönen und produktiven Abend!

 

 

 

 

Suppenfest

Wir schaffen was - gemeinsam

Wo: ShareITY e. V. in Ludwigshafen

Gelebte Partizipation der Gesellschaft mit gemeinsamen Kochen und Essen. In der Runde wurden Geschichten ausgetauscht.